Als Lehrerin für das Lehramt an Grund - und Mittelschulen habe ich seit 1986 meinen Beruf mit Leib und Seele gelebt.

Im Mittelpunkt meiner Arbeit standen stets die mir anvertrauten Kinder und Jugendlichen, nicht nur in ihrer Rolle als Schülerinnen und Schüler, sondern als Menschen. "Ich unterrichte Menschen, nicht Fächer!“ lautete daher mein Motto.

Durch meine Ausbildung  in Montessori-Pädagogik  und meine jahrelange Beschäftigung mit  Erkenntnissen der Reformpädagogik konnte ich erkennen, dass schulische Lernprozesse ganzheitlich und individuell erfolgen sollten, um nachhaltig zu wirken und um den ganzen Menschen zu bilden.

Als Lehrerin konnte ich jedoch immer wieder erleben, dass Schüler andere Lernwege benötigt hätten, als es im bestehenden  Schulsystem möglich war.

„Schon immer unterscheiden sich Schüler durch den Grad ihres Lernerfolgs. Es gibt gute Schüler, mittelmäßige Schüler und schlechte Schüler. Daran scheint sich trotz sensationeller Forschungsergebnisse über die Arbeitsweise des menschlichen Gehirns (…) nichts zu ändern. Die Kluft zwischen erfolgreichem Lernen und Schulversagern scheint naturgegeben, zufallsbedingt und kaum überbrückbar zu sein. Unter den Folgen leidet nicht nur der einzelne Schüler, dessen Selbstvertrauen oft massiv und dauerhaft gestört wird, wenn er immer wieder schlechte Noten für seine schulischen Leistungen erhält. Es sind oft ganze Familien, die durch die Dauersorge „Noten“ in Atem gehalten werden“ (zitiert aus: Jeder lernt anders, Karin Pagel, VAK Verlags GmbH, 2003)


Aus der Unzufriedenheit über diesen Zwiespalt - die individuellen Bedürfnisse und Nöte der Lernenden einerseits und den Vorgaben und Rahmenbedingungen des Schulsystems andererseits - zog ich die Konsequenz. Ich entschied mich, aus dem Schuldienst auszuscheiden und für eine Ausbildung zum selbstständigen Lerncoach und Lerntrainer. Hierbei ist es mir möglich, auf die individuellen Bedürfnisse meiner Klienten einzugehen und ihnen Wege zum persönlichen Lernerfolg aufzuzeigen.

 

Ich möchte dem Lernenden den Frust am Lernen nehmen und neue Lernlust wecken! Dabei leitet mich das Wissen darum, dass jeder Mensch die Ressourcen für seinen Lernerfolg in sich trägt!

 

Was mich befähigt:

  • Lehrerin für das Lehramt an Grund- und Mittelschulen
  • Montessori-Ausbildung in USA und am Institut für ganzheitliches Lernen, Bad Wiessee
  • Langjährige Gesundheitsförderin bei "Klasse 2000"
  • Ausbildung zur Theaterlehrerin
  • Ausbildung zum zertifizierten Lerncoach (ILE, NLPAED und INLPTA)
  • Ausbildung zur zertifizierten Lerntrainerin (ILE)
  • Mitarbeiterin bei Training - Coaching - Beratung - Michael Schmuck
  • Lehrbeauftragte an der Hochschule Kempten für Lerncoaching

 

Mitgliedschaften bei:

  • NLPaed (Verband für  neurolinguistische Verfahren in Bildung und Erziehung)
  • Aktion Humane Schule e.V.

Wetterich Logo 260px

 

Rauhenzeller Straße 2
87545 Burgberg

   0 83 21-72 43 26
  0 83 21-6 55 18

  lerncoaching-wetterich@t-online.de

.

Cookies vereinfachen die Gestaltung der Internetseite. Wenn sie fortfahren, ohne die Einstellung Ihres Browsers zu ändern, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok